sing & swing (2016)


Konzerte „sing & swing“:

Sonntag, 25. September 2016, 18 Uhr
Pfarrkirche St. Felizitas Lüdinghausen

Unter dem Motto „sing & swing“ stehen sowohl traditionelle Motetten und Chorwerke als auch mitreißende Spirituals und Gospels auf dem Programm. Die besondere Mischung des Konzertprogramms besticht durch die scheinbar gegensätzlichen Musikrichtungen der einzelnen Werke. Dabei stellt die große Klangbreite und Farbenfülle der A-cappella-Musik auch durch die verschiedenen Jahrhunderte hindurch eine Verbindung her.

Neben bedeutenden Motetten von Andreas Hammerschmidt und Felix Mendelssohn Bartholdy steht auch das berühmte „Ave Maria“ von Anton Bruckner auf dem Programm. Die eindrucksvolle Vertonung von „Angelus Domini“ des deutschen Komponisten Franz Biebl erlangte in den 1970er Jahren vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika große Popularität. 

 


Neben weiteren klangvollen Werken von Knut Nystedt und Peter Planyavsky ist der zweite Teil des Konzertes von rhythmisch prägnanten Spirituals und Gospels geprägt. Bekannte Melodien wie „Go, tell it on the mountain“, „Mary had a baby“ oder  „Go down, Moses“ werden in schwierigen und anspruchsvollen A-cappella-Chorsätzen vorgetragen, die dem Chor ein großes Melodie- und Rhythmusgefühl abverlangen. Neben dem „Präludium und Fuge“ von Johann Ludwig Krebs wird das Programm auch durch Gospelmusik ergänzt, die auf der Orgel von Thomas Kleinhenz vorgetragen werden.


Samstag, 08. Oktober 2016, 20.30 Uhr
Église Notre-Dame, Taverny (Frankreich)

Automne musical de Taverny


Hl. Messe:

Sonntag, 09. Oktober 2016, 10 Uhr
Église Notre-Dame, Taverny (Frankreich)